Förderung von Sport und Bewegung

„Bewegung in den Kindertageseinrichtungen“ – unter diesem Motto steht ein Projekt für alle 14 Kindertageseinrichtungen der Stadt Sonneberg, welches auf Initiative der Erzieherinnen der Kindertageseinrichtung „Pusteblume“ entwickelt wurde. Ziel des Projektes ist es, einen Wechsel zu schaffen, weg vom monotypen Stillsitzen vorm Fernseher, dem Computer oder der Spielkonsole, hin zum Wecken an sportlichen Interessen, der Begeisterung für sportliche Aktivitäten und der Freude an der Bewegung. Den Kindern soll bewusst gemacht werden, dass man besser lernen kann, wenn man sich fit und wohl fühlt. Denn in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist.  Voraussetzung hierfür sind die Schaffung und dementsprechende Nutzung vielfältiger Möglichkeiten der Bewegungsförderung, bei denen die Kinder selbständig oder auch unter Anleitung aktiv werden.

Durch großzügige Spenden der VR Bank Coburg e.G., der Licht- und Kraftwerke Sonneberg GmbH, der Stadtwerke Sonneberg GmbH und der Wohnungsbau GmbH Sonneberg konnten für jede  Kindertageseinrichtung individuell Sport- und Spielgeräte im Wert von insgesamt 4.700,00 € angeschafft werden.

Was man alles mit Sport und Bewegung erreichen kann, zeigten die Kinder bei vier sportlichen Wettbewerben, die am 29.05. und 30.05.2012 in der Sporthalle der „Wolke 14“ stattfanden. Zu Beginn bedankten sich die Kinder gemeinsam mit der Bürgermeisterin Frau Abel bei den großzügigen Spendern. Bei den anschließenden Bewegungsspielen wurde das  sportliche Können und Talent der Kinder sichtbar. Einen besonderen Dank möchten wir Sascha von der Kindertageseinrichtung „Pusteblume“ und Julia von der Kindertageseinrichtung „Bienenschwarm“ aussprechen, die sich die spannenden und abwechslungsreichen Bewegungsspiele ausgedacht haben und diese zusammen mit den Kindern zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben. 

Zurück